Aktuelles  - Feste & Feiern - ".."
MK Harburg feiert „Internationalen Ball der Seefahrt“ und 118-jähriges Bestehen

MK Harburg feiert „Internationalen Ball der Seefahrt“ und 118-jähriges Bestehen

Wie es Tradition ist, lud die Marinekameradschaft Harburg auch 2015 zu ihrem „Internationalen Ball der Seefahrt“ in das Privathotel Lindtner in Hamburg-Harburg ein.
So konnte der Vorsitzende der MK, Michael Pahlke, über 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zum 118- jährigen Bestehen der MK begrüßen. Unter ihnen die Hamburger Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard, Armeniens Botschafter in Berlin, Ashot Smbatyan sowie Manuel Fernándoz Salerio, argentinischer Generalkonsul und Doyen des Konsularischen Korps in Hamburg.
Die Schirmherrschaft übernahm in diesem Jahr der Präsident der Technischen Universität Hamburg-Harburg, Prof. Dr. Garabed Antranikian.
Er entführte die Ballgäste mit einem hochgradigen Kulturprogramm in seine armenische Heimat, dargebracht von renommierten Künstlerinnen und Künstlern, wie der in Eriwan geborenen armenischen Sopranistin Hrachuhi Bassenz, dem sich der konzertanten Seele Armeniens verschriebenen David Quartett und dem sich besonders der Interpretation traditioneller armenischer Musikstücke widmenden Gayane Chor.
Und die Marinekameraden konnten dieses mal,  neben dem traditionellen Labskaus, als weiteren Gaumenschmaus ein nach dem Rezept des TU-Präsidenten zubereitetes armenisches Gulasch, verfeinert mit den Gewürzen des Orients, den Ballgästen servieren.
Ein besonderer Höhepunkt war der Heiratsantrag von Marinekameraden Christof Bruhn, bei der MK für diesen Abend der Bootsmann der Wache; er hielt auf der Bühne um die Hand seiner Lebenspartnerin Kim Friedrich an, die, zu Tränen gerührt, unter dem Beifall der Gäste ihr Ja-Wort gab.
So eingestimmt wurde unter den Klängen der Band „Moonlight Affair“ beschwingt in den nächsten Tag hineingetanzt. media_000188_ball_118_harburg.jpg                                                                       Schirmherr und MK Vorsitzender eröffenen den Ball

Text: Rainer Kurda

Bild: Christian Bittcher :

Eingetragen am 19.12.2015 um 20:44 Uhr
6315 mal gelesen