Aktuelles  - Feste & Feiern - "MK Elmshorn Jahrehaupversammlung"
MK Elmshorn Jahrehaupversammlung

Der alte Vorstand ist auch der neue bei der Marinekameradschaft Elmshorn

Es ist Tradition geworden, dass die Jahreshauptversammlung der MK Elmshorn mit Sauerfleisch
und Bratkartoffeln beginnt. media_000123_sauerfleisch.png                                                                                            Wer kann da widerstehen?

Nach dem schmackhaften Essen eröffnete der 1. Vorsitzende Sören Bünz die Hauptversammlung und begrüßte 19 stimm- und wahlberechtigte Kameraden. Das sind erfreuliche 51,35% der Mitglieder. Nach den üblichen Regularien erfolgte der Jahresbericht des Vorsitzenden.

Dieser ließ die Ereignisse 2014 noch einmal Revue passieren und gab eine Vorschau auf das Jahr 2015. Er mahnte an, dass die Öffentlichkeitsarbeit noch verstärkt werden muss. Die Mitgliederentwicklung im letzten Jahr  war sehr erfreulich. Es konnten 4 neue Mitglieder, davon 2 Frauen aufgenommen werden. Auch in 2015 hat die MKE schon einen Neuzugang  zu verzeichnen. Bünz wies daraufhin, dass Menschen die sich für eine Mitgliedschaft in der Marinekameradschaft interessieren weder bei der Marine gewesen noch zur See gefahren sein müssen. Ausschlaggebend ist der maritime Gedanke – denn in jedem steckt die Liebe zum Wasser – auch das Geschlecht oder die Konfession sind keine Hinderungsgründe.  

Der Jahresbericht des Schatzmeisters zeigte auf, dass unbedingt Sparsamkeit angesagt ist um auch in Zukunft eine stabile Finanzlage aufzuweisen. Bei einer kleinen Kameradschaft ist es kaum möglich Rücklagen zu bilden.        

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde dem Vorstand auf Antrag einstimmig bei einer Enthaltung Entlastung erteilt.

Der Wahlleiter Frank Kaller verkündete nach den Wahlen, der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand der Marinekameradschaft Elmshorn.
1.Vorsitzender: Sören Bünz, Schatzmeister: Horst Griepentrog,
Schriftführer: Manfred Heins und 1. Beisitzer: Heinz Nierich
 

Ebenso wurden die Kassenprüfer für 2 weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt.

Der Vorsitzende bedankte sich im Namen des Vorstandes für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen der Kameraden.

Es folgte noch ein kurzer Bericht über die Zusammenarbeit mit der Seemannsmission in Brunsbüttel. Alle  Mitglieder wurden aufgefordert auch weiter zu helfen, dass die Mission mit Kleiderspenden sowie  Geldspenden auch zukünftig unterstützt werden kann.

Nach der persönlichen Vorstellung des neuen Kameraden Maass schloss der Vorsitzende Sören Bünz die sehr harmonisch verlaufende Hauptversammlung mit den Worten „Navigare neccsse est“ und wünschte den Kameraden einen guten Heimweg.

Text mit Bild Sören Bünz

Eingetragen am 02.02.2015 um 15:28 Uhr
8321 mal gelesen