Aktuelles  - Feste & Feiern - "Ausflug der Jugend zum AZU in Eckernförde"
Ausflug der Jugend zum AZU in Eckernförde

Ausflug in das AZU Eckernförde


Ich möchte euch, liebe Kameraden, über den tollen Ausflug im AZU Eckernförde, etwas erzählen.

Nachdem um acht Uhr die Flaggenparade durchgeführt wurde und wir unsere Besucherausweise erhalten hatten, gingen wir zum Ausbildungsgebäude des AZU. Nach ein paar Schnappschüssen vor dem Denkmal das an den Untergang der „U-Hai“ erinnert , begrüßte uns der Kapitänleutnant Beucke freundlich. Gleich darauf ging es in den Vortragssaal, wo wir einen sehr interessanten Vortrag des Kapitänleutnants vorgetragen bekamen. Über die tatsächliche Wirkung eines Torpedos, bis hin zu den verschieden Aufgaben der Marine. Etwas sehr Besonderes war dann der Besuch  im U-Bootsimulator mit dem wir eine tolle und sehr interessante Fahrt gemacht haben. Für mich war aber das größte Highlight, den Simulator selber gesteuert zu haben. Beim Notauftauchen fühlte man sich wie im Film „Jagd auf Roter Oktober“. Gleich danach ging es interessant weiter und der Kaleu führte uns, an der Pier entlang, zum Tender „Main“ der Elbe-Klasse. Dieser Tender ist speziell für den kooperativen Einsatz mit U-Booten umgebaut worden. Doch an der Pier lag noch ein anderes Boot. Die U-35 schwamm in den Startlöchern um ihren Dienst anzutreten. Angekommen auf dem Tender, verabschiedete sich der Kaleu Beucke und übergab uns an einen jungen Hauptgefreiten, der uns begeistert den Tender zeigte. Besonders beeindruckend war dann noch das Gespräch auf dem Helikopter-Deck, da dort die volle Größe des Decks zum Vorschein kam. Auch diese Führung ging leider viel zu schnell vorbei und nach einer leckeren Mahlzeit im Kaserneneigenen Restaurant, endete somit ein toller und erlebnisreicher Tag im „Ausbildungszentrum-U-Boote“.

Bericht Lukas Sonntag

Eingetragen am 13.11.2014 um 12:51 Uhr
7948 mal gelesen